Bananenmuffins mit Nüssen und Streuseln

19. August 2023 in Frühstück
Rezept für Bananenmuffins mit Nüssen und Streuseln Live Puri

Bananenmuffins mit Nüssen und Streuseln

Bananenbrot, Bananeneis, Bananenkekse … Mit überreifen Bananen kann man in alle Richtungen gehen. Dieses Mal sind wir mit den Bananenmuffins dran. Und zwar nicht irgendwelche Bananenmuffins, sondern Bananen-Nuss-Muffins mit Streuseln. Und sie sind auch nahrhaft!

Wer sich schon einmal an ein nahrhaftes Gebäck gewagt hat, wird bemerkt haben, dass überreife Bananen oft als Ersatz für Butter und Zucker verwendet werden. Das ist bei diesen Bananenmuffins mit Nüssen und Streuseln nicht anders. Der Unterschied besteht darin, dass diese Muffins nicht den typischen „gesunden“ Geschmack haben. Tatsächlich vermutete unser Testpanel, dass wir diese Bananen-Nuss-Muffins mit Streuseln in einer Kaffeebar oder Konditorei gekauft hatten. Das Geheimnis dieser Nuss-Streusel-Bananen-Muffins? Die Kombination aus überreifen Bananen (je reifer, desto besser), ungesüßtem Apfelmus und etwas gesundem Fett. Aber natürlich auch unser natürliches Proteinpulver, das speziell zum Backen entwickelt wurde und das Sie (teilweise) als Mehlersatz verwenden können. Keine Frage: knochentrockene, aber luftige, proteinreiche Muffins, die die ganze Familie (auch Sie selbst) glücklich machen. Fortfahren!

Sind Cupcakes eher Ihr Ding? Dann empfehlen wir Ihnen das Low Carb Haselnuss-Bueno-Cupcakes Willkommen!

Vorbereitungszeit

15 Minuten Zubereitung + 25 Minuten Backzeit

Nährwert

Pro Muffin: 142 kcal, 18 g Kohlenhydrate (davon 2 g Zucker), 5 g Fett, 6 g Eiweiß.

Inhaltsstoffe

  • 80 Gramm Haferflocken
  • 30 Gramm Vollkornmehl
  • 45 Gramm Live Puri Natürliches Proteinpulver
  • 10 Gramm Puddingpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 300 Gramm überreife Bananen
  • 80 Gramm ungesüßtes Apfelmus
  • 1 Ei
  • 10 Gramm Avocadoöl oder Sonnenblumenöl
  • 60 Gramm Honig (Ersatz)
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt

 

  • 20 Gramm streichfähige Butter
  • 30 Gramm Nüsse Ihrer Wahl, in feine Stücke gehackt
  • 15 Gramm Vollkornmehl
  • 35 Gramm Steviala Ery Bronze (natürlicher brauner Zuckerersatz)

Vorbereitung 

  1. Heizen Sie den Backofen auf 220 Grad (200 Heißluft) vor und füllen Sie ein Muffinblech für 12 Muffins mit Cupcake-Förmchen.
  2. Nehmen Sie eine große Schüssel und zerdrücken Sie die reifen Bananen darin. Das Apfelmus, das Ei, das Öl, den Honigersatz und den Mandelextrakt hinzufügen und alles kräftig verrühren. Das sind die feuchten Zutaten.
  3. Nehmen Sie eine weitere Schüssel und geben Sie Hafermehl, Vollkornmehl, Proteinpulver, Puddingpulver, Backpulver, Natron, Salz und Zimt hinzu. Das sind die trockenen Zutaten.
  4. Nehmen Sie nun ein anderes Gefäß und vermischen Sie die Zutaten für die Streusel: die Streichbutter, gehackte Nüsse, das Mehl und den Zucker (Ersatz).
  5. Nun die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten in die Schüssel geben und kurz umrühren. Mischen Sie nicht zu lange. Wenn Sie einen Muffinteig zu lange mischen, wird die Struktur sehr „fest“ statt luftig.
  6. Füllen Sie die Muffinform mit dem Teig und verteilen Sie die Streusel auf allen Muffins. Die Muffins im warmen Backofen 5 Minuten backen und dann die Temperatur um 20 Grad senken. Anschließend die Muffins weitere 15 bis 18 Minuten backen.

Dieses Rezept für Bananen-Nuss-Muffins mit Streuseln wurde von Anouk entwickelt und ist nur eines von vielen Live Puri Rezepte. Weitere Rezepte, Produkttipps und Food-Inspirationen finden Sie bei ihr Instagram.

Rezept Maaike 2 - Live Puri

Rezeptzutaten:

Bewertung des Herausgebers:
4.5

Verwandte Rezepte

Jetzt anmelden und erhalten Sie 10 % Rabatt bei Ihrer ersten Bestellung!