Proteinreiche Erbsensuppe

08. Januar 2024 in Vegan

Proteinreiche Erbsensuppe

Weißt du, dass? Diese Tage, an denen Ihre Planung, Ihr Trainingsprogramm und Ihre guten Routinen scheitern? An so einem Tag gibt es eigentlich nur eins, was man essen sollte. Genau: Suppe. Genauer gesagt, diese proteinreiche Erbsensuppe mit Spinat und Pistazienpesto. 

Diese vegetarische, proteinreiche Erbsensuppe mit Spinat und Pistazienpesto ist ein Wohlfühlessen schlechthin. Eine Schüssel voller Trost für die Momente, in denen Sie sie brauchen, aber natürlich auch einfach nur eine köstliche Mahlzeit an einem stürmischen Herbsttag. Mit Zutaten wie Erbsen und Spinat versorgt diese Suppe Ihren Körper zudem mit den Nährstoffen, die er benötigt. Berücksichtigen Sie wichtige Vitamine, Mineralien und komplexe Kohlenhydrate. Und natürlich dank vollständiger Proteine Live Puri natürliches Proteinpulver; ein Proteinpulver auf Basis von Milcheiweiß mit neutralem, aber sehr cremigem Geschmack bzw. Unzen veganes natürliches Proteinpulver (Wir haben es in diesem Rezept verwendet). Sprechen Sie über die Bereicherung Ihrer Suppe!

Aufgrund ihres hohen Proteingehalts und der vielen Ballaststoffe können Sie diese proteinreiche Erbsensuppe als eigenständige Mahlzeit betrachten. Es ist ziemlich sättigend! Aber ein Stück gutes (Vollkorn-)Brot ist neben einer Schüssel Suppe nie fehl am Platz. 

Vorbereitungszeit

15 Minuten Zubereitung + 10 Minuten Garzeit

Nährwert

Pro Mahlzeit Suppe: 342 kcal, 15 g Kohlenhydrate (davon 4 g Zucker), 13 g Fett, 31 g Eiweiß

Zutaten (2 Portionen Mehlsuppe)

  • 1 TL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 Gramm gefrorene Erbsen
  • 200 Gramm frischer Spinat
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel (Pistazien-)Pesto
  • 40 Gramm Live Puri Proteinpulver natürlich
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • geröstete Pistazien, in Stücken

Vorbereitung 

  1. Zwiebel und Knoblauch putzen. Die Zwiebel hacken und den Knoblauch fein hacken.
  2. Olivenöl in einem mittelgroßen Suppentopf erhitzen und die Zwiebel glasig braten. Dann den Knoblauch dazugeben und kurz anbraten.
  3. Erbsen, Spinat und Brühe in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Das Gemüse 10 Minuten in der Brühe köcheln lassen und alles pürieren  Anschließend mit einem Stabmixer eine glatte Suppe zubereiten.
  4. Pistazienpesto und Proteinpulver in die Suppe einrühren und kurz erhitzen. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit gerösteten Pistazienstücken garnieren. 

Gefällt Ihnen diese proteinreiche Erbsensuppe? Dann schauen Sie sich Anouks anderes an Live Puri Rezepte. Weitere lustige Inhalte finden Sie bei ihr Instagram.

Rezept Maaike 2 - Live Puri

Rezeptzutaten:

Bewertung des Herausgebers:
4.5

Verwandte Rezepte

Jetzt anmelden und erhalten Sie 10 % Rabatt bei Ihrer ersten Bestellung!